EINE ATMOSPHÄRE DES LERNENS:

Was macht das Studium der Judaistik an der Universität zu Köln so attraktiv?

Auch in einer großen Universität wie der Kölner ist es möglich, ein Studium ohne überfüllte Vorlesungen und Seminare zu erleben - mit optimaler Betreuung. Das ist einer der Vorteile der "kleinen Fächer". Das Studium der Judaistik in Köln hat viele positive Aspekte, wobei an erster Stelle eine ausgesprochene Atmosphäre des Lernens steht.

Die wichtigsten Elemente sind:

  • das Lernen in kleinen Gruppen,

  • der praxisnahe Sprachunterricht,

  • das vielfältige Angebot an attraktiven jüdischen Themen aus allen Epochen der Geschichte,

  • die ausgezeichnete Bibliothek und

  • die Möglichkeit, bereits in einer frühen Phase des Studiums in aktuelle Forschungsprojekte eingebunden zu werden.


Aktuelles:

  • Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2015/16