Prof. Dr. Theodore Kwasman (i. R.)

Professor Dr. Theodore Kwasman (i. R.) beschäftigt sich in erster Linie mit der philologischen Erforschung der rabbinischen Literatur.

E-Mail: theodore.kwasman(at)uni-koeln.de

Raum: 301

Telefon: 0221/470 6115



Veröffentlichungen:
I. Bücher

  • Untersuchung zu Einbandfragmenten und ihre Beziehung zum Palästinischen Talmud, Heidelberg 1986.

  • Neo-Assyrian Legal Documents in the Kouyunjik Collection of the British Museum, Rom 1988.

  • Legal Transactions of the royal court of Niniveh Part I: Tiglath-Pileser III through Esarhaddon, hg. zusammen mit S. Parpola, Helsinki 1991.



II. Artikel

  • Die jüdischen Grabsteine in Rothenburg ob der Tauber, in: Trumah. Zeitschrift der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, Nr. 1/1987, S. 7-137.

  • Jüdische Grabsteine, in: Geschichte und Kultur der Juden in Bayern. Aufsätze, hg. v. M. Treml u. E. Brockhoff, München 1988, S. 39-50.

  • Gott, Gräber und Gelehrte. Jüdische Gelehrsamkeit in Köln, in: Universität im Rathaus, Nr. 4/1996, S. 67-78.

  • zusammen mit Christa Müller-Kessler, A unique talmudic Aramaic incantation bowl, in: Journal of the American Oriental Society, Nr. 120,2/2000, S. 159-165.

  • Two Aramaic legal documents, in: Bulletin of the School of Oriental and African Studies, Nr. 63,2/2000, S. 274-283.

  • Der Dämon des Daches. Über Epilepsie in jüdischen Quellen, in: Heilkunde und Hochkultur. Geburt, Seuche und Traumdeutung in den antiken Zivilisationen des Mittelmeerraumes, hg. v. A. Karenberg u. Ch. Leitz, Münster 2000, S. 35-43.

  • Traum und Traumdeutung im Babylonischen Talmud, in: Heilkunde und Hochkultur, a.a.O., S. 247-257.

  • zusammen mit Andre Lemaire, An Aramaic inscription from Kemaliye (Lydian Philadelpheia), in: Epigraphica Anatolica, Nr. 34/2002, S. 185-187.

  • Look it up in...? Aramaic lexicography. Some general observations, in: Aramaic Studies, Nr. 1,2/2003, S. 191-209.

  • Baruch aus Samaria und sein Siegel Fi. 16, in: Ein Leben für die jüdische Kunst, hg. v. M. Graetz, Heidelberg 2003, S. 15-19.

  • "Nimmst Du, Herr, ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder Staub" (Psalm 104,29). Der Golem und sein Mensch als Schöpfer, in: Der "künstliche Mensch" - eine sportwissenschaftliche Perspektive?, hg. v. M. Lämmer u. B. Ränsch-Trill, Sankt Augustin 2003, S. 40-48.

  • zusammen mit Markham Judah Geller, Two more triangular Aramaic tablets, in: Shlomo. Studies in Epigraphy, Iconography, Historyand Archaeology in Honor of Shlomo Moussaieff, hg. v. R. Deutsch, Tel Aviv-Jaffa 2003, S. 99-104.

  • zusammen mit Ada Rapaport-Albert, Late Aramaic. The literary and linguistic context of the "Zohar", in: Aramaic Studies, Nr. 4,1/2006, S. 5-19.



III. Lexikonbeiträge

  • Ritus II. Judentum, in: Theologische Realenzyklopädie, Bd. 29, Berlin u. New York 1998, S. 265-270.

  • Schulchan Aruk, in: Theologische Realenzyklopädie, Bd 30, Berlin u. New York 1999, S. 570-572.

  • Tradition III. Judentum, in: Theologische Realenzyklopädie, Bd. 33, Berlin u. New York 2002, S. 701-705.



IV. Rezensionen

  • Karen Radner, Ein neuassyrisches Privatarchiv der Tempelgoldschmiede von Assur, in: Archiv für Orientforschung, Nr. 48,49/2002, S. 221-223.

  • Liane Jakob-Rost, Karen Radner u. Veysel Donbaz, mit einem Beitrag von Evelyn Klengel-Brandt, Neuassyrische Rechtsurkunden II, in: Zeitschrift für Assyriologie und Vorderasiatische Archäologie, Nr. 95/2005, S. 302-303.