zum Inhalt springen

Dr. Recha Allgaier-Honal

E-Mail: recha.allgaier(at)uni-koeln.de

Raum: 415

Telefon: 0221/470 3741


Kurzvita:

-          2000-2006 Studium der Judaistik, Germanistik und Mittleren und Neuen Geschichte an der Universität zu Köln; 2006 Magisterexamen

-          2002-2006 Stipendiatin der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk

-          seit 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Martin-Buber-Institut für Judaistik und Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten unter der Leitung von Prof. Dr. Gerrit Bos, u.a.

o   DFG-Projekt „Kritische Edition eines mittelalterlichen medizinisch-botanischen Glossars in hebräischer Graphie“

o   DFG-Projekt „Kritische Edition der mittelalterlichen hebräischen Übersetzungen von Maimonides’ ‚Maqala fi r-rabw’ (Über Asthma)“

-         seit 2009 freie Mitarbeiterin beim Museumsdienst Köln, insbesondere am NS-Dokumentationszentrum Köln/ ELDE-Haus

-         2011 Promotion in Judaistik

o   Dissertation: Jehuda ben Jakob: Hanhagat ha-Beri’ut (Traktat zur Gesundheitslehre). Kritische Übersetzung, Edition und Kommentar  (Betreuer: Prof. Dr. Gerrit Bos)

 

Lehrtätigkeit:

-        Lehrveranstaltungen zu verschiedenen Themen, u.a. (seit 2007)

o   Einführung in die Judaistik

o   Modernhebräische Kurzgeschichten

o   Geschichte des nordamerikanischen Judentums

o   Geschichte der Juden in England und Frankreich

o   Jerusalem

o   Jüdische Gemeinschaften von Äthiopien bis Jamaica

o   Jüdische Mythen und Legenden

o   Krakau

 

-           „Jüdisch-islamische Beziehungen“ – Kursleitung bei der Deutschen Schülerakademie (2009)

 

-           „Trialog der Religionen“ – Workshop im Rahmen der Kölner Kinderuni in Kooperation mit den Instituten für Evangelische Theologie, Katholische Theologie und Islamwissenschaft (2017, 2018)

 

-           Dozentin für Lektürekurse bei der Sommeruni Jüdische Studien Hohenems:

o   Kryptojuden (2017)

o   Mendelssohn: Jerusalem oder über religiöse Macht und Judentum (2018)

 

Vorträge:

-          „Das Regimen sanitatis des Jehuda ben Jakob – ein mittelalterlicher Gesundheitsratgeber“ – Vortrag beim Fakultätstag der Philosophischen Fakultät der Uni Köln (2009)

-          „Das Pesttraktat des Abraham Caslari und das Regimen Sanitatis des Jehuda ben Jakob –  Zwei mittelalterliche medizinische Texte“ (zusammen mit Jessica Kley) -  Vortrag bei der 1. Nachwuchstagung Judaistik/ Jüdische Studien (2011)

-          „Das Buch Hiob – ein singuläres Ereignis im Alten Testament“ – Vortrag bei der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen (2017)

 

Veröffentlichungen:

Außerdem:

-          Mitarbeit in einem Arbeitskreis des Zentrums für die antiken Kulturen des Mittelmeerraums der Uni Köln (ZaKMiRa) zum Thema Rituale