skip to content

Library

Nutzung der Bibliothek während der Covid 19-Pandemie

Um die Bibliothek nutzen zu können, müssen Sie auch über den 20. März hinaus nachweisen, dass Sie geimpft, genesen oder negativ getestet worden sind (3G-Regelung). Bitte bringen Sie daher einen entsprechenden Nachweis mit und zeigen Sie ihn beim Einlass dem Bibliothekspersonal vor.

In einem unserer Bibliotheksräume können wir aktuell 5 Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, die mit den zurzeit geltenden Corona-Regelungen konform sind. Die Arbeitsplätze sind ausschließlich den Teilnehmenden an Lehrveranstaltungen unseres Instituts vorbehalten. Während der Nutzung dieser Arbeitsplätze muss im Abstand von 20 Minuten jeweils für 3 bis 10 Minuten stoßgelüftet werden, d.h. die Fenster müssen vollständig geöffnet werden. Wir bitten die Nutzer*innen der Arbeitsplätze, diese Vorschrift während der Arbeit selbstständig umzusetzen. Wenn Sie einen der Arbeitsplätze nutzen möchten, so ist eine Anmeldung am Vortag zwingend erforderlich. Beachten Sie dazu unbedingt unsere Geschäftszeiten.

Da es sich um eine Präsenzbibliothek handelt, sind Ausleihen in der Regel nicht vorgesehen, können aber in Ausnahmefällen gestattet werden. Wenn Sie lediglich Medien ausleihen oder zurückgeben möchten und sich daher nicht lange bei uns aufhalten, benötigen Sie keinen der 3G-Regelung entsprechenden Nachweis.

Um einen reibungslosen Ablauf Ihres Bibliotheksbesuchs zu ermöglichen, empfehlen wir Ihnen, sich spätestens am Vortag Ihres geplanten Besuchs innerhalb der unten stehenden Geschäftszeiten unter folgender Email-Adresse anzumelden und uns Ihr Recherchevorhaben mitzuteilen: shk-judaistik@uni-koeln.de

Sie erreichen uns außerdem telefonisch unter 0221 470 3467.

Bitte beachten Sie dazu die folgenden Geschäftszeiten:

Mo 10 - 16 Uhr

Di 10 - 16 Uhr

Mi 10 - 14 Uhr

Do 10 - 16 Uhr

Fr geschlossen

Bei Fragen zur Bibliothek wenden Sie sich bitte an:

shk-judaistik@uni-koeln.de

carlo.gentile@uni-koeln.de